" Tue das Rechte und folge dem Herrn "

Ausbildung





Die Aus- und Weiterbildung der Geistlichen in 
 der Universellen Lebenskirche.


 
In den anderen christlichen Kirchen und Gemeinschaften
muss man erst eine Ausbildung absolvieren bevor man ordiniert wird.
Auch in der Universellen Lebenskirche kommt,
nach dem die Kandidatin oder der Kandidat
für würdig befunden wurde,
zuerst die Ausbildung und dann folgt die Ordination.
Dazu bietet das Universal Life Church Seminary USA,
  
theologische Ausbildungsprogramme an,
wie zum Beispiel zum Kaplan, oder andere theologische
Ausbildungsgänge, die sehr fundiert sind. 
Es wird erwartet das jeder Kandidat zumindest am Kurs:
Master of Chaplaincy Studies (
Meister der Seelsorge ), 
am Universal Life Church Seminary teilgenommen und bestanden hat.

Jeder Geistliche der Universellen Lebenskirche ist
für seine Aus- und Weiterbildung selbst verantwortlich
und sollte das sehr ernst nehmen,
im eigenen Interesse und auch
in der Verantwortung gegenüber den Gläubigen.

Es gibt viele Menschen die sich zum Geistlichen
der Universal Life Church im Internet ordinieren lassen,
und dies sehr ernst nehmen, und sich auch ehrlich bemühen
sich theologisch Aus - und Weiter zu bilden,
um eine gute Gemeindearbeit leisten zu können,
und diese auch leisten, und ich bin einer davon.

Tag um Tag bemühen wir uns gute Seelsorge,
und eine gute Gemeindearbeit zu leisten.
Wir betreuen Menschen in der Sterbebegleitung
auf ihrem letzten Weg, im Alten- und Pflegeheim
und Sorgen uns um Obdachlose und noch einiges mehr.

Wir möchten nur das tun,
was auch unser Herr Jesus Christus
uns durch sein Beispiel vorgelebt hat
.


Man muss bei der ganzen Diskussion über
die Universal Life Church und über
die Universelle Lebenskirche bedenken,
das es viele wunderbare Menschen gibt,
die eine wunderbare Arbeit als Geistliche
der Universal Life Church bzw bei uns
in der Universellen Lebenskirche leisten.

Für diese Schwestern und Brüder
beten wir von ganzem Herzen !